Ihr Browser unterstützt nicht alle Funktionen, die zur Anzeige dieser Slideshow nötig sind. Sie könnten einen aktuellen Browser wie z.B. Chrome, Safari or Firefox benutzen. Inhaltlich aber entgeht Ihnen nichts, wenn Sie mit Ihrem gegenwärtigen Browser fortfahren.



Universitätsklinikum - Unternehmenskommunikation



Universitätklinikum
Universitätsklinikum Unternehmenskommunikation
38 Beiträge

Preview

Ab in den Urlaub

In Zusammenarbeit mit dem Radiosender Radio Charivari gibt das UKR praktische Tipps rund um die Gesundheit, dieses Mal zum Thema "Ab in den Urlaub".
Dr. Gabriele Birkenfeld und Dr. Annelie Plentz, Expertinnen für Reisemedizin, Infektiologie und Impfen erklären, worauf es bei der Urlaubsvorbereitung ankommt. Fragen sind unter anderem: Steht eine Fernreise an? Was sollte man unbedingt als Reiseapotheke dabei haben? Kann man trotz Zika-Virus bedenkenlos zu den olympischen Spielen nach Brasilien reisen?

Preview

Ausbildung am UKR

Auszubildende des Universitätsklinikums Regensburg stellen in einem Filmprojekt ihre Aufgabenbereiche und die Angebote des hauseigenen Ausbildungszentrums vor (Stand: 2014).

Preview

Ausbildung zum MTRA

Informationsfilm über die Ausbildung zur/zum Medizinisch-Technischen-Radiologie-Assistentin/-en (MTRA) am Universitätsklinikum Regensburg, den Barmherzigen Brüdern Regensburg sowie den Eckert-Schulen, Regenstauf (Stand: 2014).

Preview

BBC News - Regensburger Ärzte helfen syrischem Flüchtlingskind

Ein Team des englischen Senders BBC begleitet ein syrisches Flüchtlingskind bei seiner Behandlung im UKR.

Preview

Blutspende im UKR

Im Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) werden täglich Blutkonserven von Spendern entnommen, um damit die Versorgung der Patienten vor Ort bestmöglich sicherzustellen. Dabei unterscheiden sich die Blutspenden hier von denen anderer Einrichtungen. Denn schon während der Entnahme werden im UKR aus dem gespendeten Blut bestimmte Blutbestandteile wie Thrombozyten, Leukozyten oder Blutplasma herausgefiltert, die für unterschiedliche Zwecke benötigt werden. Diese sind beispielsweise akute Eingriffe bei Patienten mit hohem Blutverlust nach Unfällen, Herz- und Gefäßoperationen sowie der Einsatz in der Therapie von Krebspatienten.
Die Zahl der im Universitätsklinikum Regensburg entnommenen Blutzellspenden blieb in den letzten Jahren erfreulicherweise stabil. Dem gegenüber steht jedoch ein steigender Bedarf. Jeder Interessierte ist daher herzlich zur Blutspende im Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin des UKR eingeladen.

Preview

Case Management am UKR

Der Ausschnitt aus dem Filmbeitrag "Update Pflege" zeigt einen kurzen Einblick in das Tätigkeitsfeld eines Case Managers im Pflegedienst des Universitätsklinikums Regensburg. (Stand: 2013)

Preview

Die Unfallchirurgie des UKR

Die Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie des UKR stellt ihre Aufgabengebiete, ihre täglichen Herausforderungen und die Gesichter dahinter vor.

Preview

ECMO

Für Patienten, deren Kreislauf mit konventionellen intensivmedizinischen Methoden nicht mehr stabilisiert werden kann, ist die extrakorporale Herz-Lungen-Unterstützung – in Fachkreisen Extrakorporale Membranoxygenierung (ECMO) genannt – oft die einzige Möglichkeit zu überleben. Die ECMO überbrückt dabei vorübergehend den Ausfall von Herz oder Lunge, bis sich das betroffene Organ entweder erholt oder weitergehende Therapiemaßnahmen ergriffen werden können. ECMO stellt eine Revolution in der Intensiv- und Notfallmedizin dar, mit deren Hilfe Patienten gerettet werden können, für die es vor wenigen Jahren noch keine Behandlungsmöglichkeit gegeben hätte.

Preview

Familiär bedingter Brust- und Eierstockkrebs

Im Zentrum für Familiären Brust- und Eierstockkrebs arbeitet ein interdisziplinäres Team von Spezialisten aus den Bereichen Humangenetik, Gynäkologie und Radiologie zusammen. Patientinnen und Patienten werden hier im Rahmen einer "integrierten Versorgung" betreut - das bedeutet Vorsorge, Diagnostik, Therapie, Nachsorge und humangenetische Beratung "aus einer Hand". (Stand: 2013)

Preview

Fokus Mensch - ICT

Die Gesundheitssendung "Fokus Mensch" des Senders TVA berichtet über das Interdisziplinäre Centrum für medikamentöse Tumortherapie - kurz ICT.
Das ICT ist für die Versorgung von Krebspatienten unterschiedlicher Fachrichtungen konzipiert.
Zur gemeinsamen Durchführung von ambulanten systemischen Tumorbehandlungen arbeiten im ICT seitens UKR die Klinik und Poliklinik für Dermatologie, die Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I, die Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II, die Klinik und Poliklinik für Innere Medizin III, die Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie sowie die Klinik und Poliklinik für Neurologie der Universität Regensburg am Bezirksklinikum zusammen.

Preview

Gefäßchirurgie

Gefäßerkrankungen sind weit verbreitet. Vier Millionen Menschen in Deutschland sind etwa alleine von Arteriosklerose betroffen. Eine Verhärtung und Verdickung der Arterienwand, ausgelöst durch Ablagerungen wie Fett, Thromben, Bindegewebe oder Kalk. Arteriosklerose führt im Laufe der Erkrankung zu einer Gefäßverengung oder einem Gefäßverschluss. Die dadurch auftretenden Durchblutungsstörungen können Erkrankungen wie Schlaganfall oder Herzinfarkt nach sich ziehen.
Das Universitätsklinikum Regensburg betreut derzeit pro Jahr etwa 1.100 Patienten mit Gefäßerkrankungen. Da sich das Risiko für Gefäßablagerungen im Alter erhöht, ist aufgrund des demografischen Wandels mit einem weiteren Anstieg der Patientenzahlen in den nächsten Jahren zu rechnen. Um die Versorgungsstrukturen dem wachsenden Bedarf anzupassen, organisiert das UKR die Gefäßchirurgie ab dem 1. April 2015 in einer eigenständigen Abteilung.

Preview

GesundheitsTipp: Feinstaub in aller Munde

In Zusammenarbeit mit dem Radiosender Radio Charivari gibt das UKR praktische Tipps rund um die Gesundheit.
Unsere Luft geht uns alle an. Deswegen widmet sich „FIT FOR LIFE“, der Charivari GesundheitsTipp eine ganze Sendung dem Thema Feinstaub.
Wo sind wir eigentlich überall mit Feinstaub konfrontiert? Stuttgart hatte beispielsweise am 15. April 2016 den Feinstaub-Grenzwert schon an 31 Tagen überschritten. Erlaubt sind 35 Tage pro Jahr. Dabei stehen uns die heißen Tage erst noch bevor, in denen sich vor allem in Städten Sommersmog entwickeln kann. Doch auch daheim oder im Büro verstecken sich Feinstaubquellen. Professor Dr. Christian Schulz, Experte für Pneumologie und Sprecher des Lungenkrebszentrums des UKR, beantwortet die wichtigsten Fragen und gibt praktische Tipps, wie man seine persönliche Feinstaubbelastung verringern kann.

Preview

Gesundheitstipp: Tattoos

In Zusammenarbeit mit dem Radiosender Radio Charivari gibt das UKR praktische Tipps rund um die Gesundheit, dieses Mal zum Thema Tattoos.
Prof. Dr. Wolfgang Bäumler von der Klinik und Poliklinik für Dermatologie des UKR erforscht seit Jahren, welche Auswirkungen Tattoos für den Körper haben. Im Gespräch gibt er Auskunft über Tätowierungen, deren Herkunft und Folgen.

Preview

Highlights vom amerikanischen Krebskongress - Neues in der Therapie gegen Krebs

Das Universitäre Onkologische Zentrum Regensburg (UCC-R) hat am 1. Julil 2015 alle Ärzte, aber auch Betroffene und Interessierte eingeladen, sich einen Überblick über die aktuellsten Neuerungen und innovativen Trends unterschiedlichster Krebserkrankungen zu verschaffen.
Fachexperten der zertifizierten Organzentren und Module des UCC-R berichteten hierzu in Form von Kurzvorträgen über die Highlights des Amerikanischen Krebskongresses (ASCO) 2015 und brachten so den aktuellsten Stand in Wissenschaft und Therapie in die ostbayerischen Arztpraxen.

Preview

Institut für Röntgendiagnostik

Das Institut für Röntgendiagnostik des UKR stellt sich in einem kurzen Trailer vor.

Preview

Kopf-Hals-Tumor-Zentrum

Am Universitätsklinikum steht ein interdisziplinäres Zentrum für Kopf-Hals-Tumoren zur Verfügung, in dem alle notwendigen Spezialgebiete zur optimalen Behandlung dieser Erkrankungen an einem Ort gebündelt sind. (Stand: 2013)

Preview

Laboratory for Experimental Orthopaedic Trauma Surgery

Der englischsprachige Beitrag aus der Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie des Universitätsklinikums Regenburg zeigt die Arbeit im Labor und die sich daraus ergebenden medizinischen Therapiemöglichkeiten. (Stand: 2014)

Preview

Lungenkrebszentrum

Im Lungenkrebszentrum Regensburg arbeiten verschiedene Fachbereiche wie die Pneumologie oder die Thoraxchirurgie in einem interdisziplinären Team eng zusammen. „Im Zentrum können wir nah am konkreten Problem des Patienten Verbesserungen in der Therapie erzielen und diese möglichst schnell zur Verfügung stellen. Die Zusammenarbeit mit Ärzten aus verschiedenen Fachdisziplinen ermöglicht es uns, gemeinsam aus allen verfügbaren Behandlungsformen die individuell beste Therapie für den Patienten auszuwählen“, erläutert Professor Dr. Christian Schulz, Sprecher des Lungenkrebszentrums, die Vorteile der Zentrumsstruktur.
Das Lungenkrebszentrum bietet neben Diagnostik und Therapie auch viele begleitende Therapieangebote wie das Rauchfrei-Programm, Ernährungsberatung, Physiotherapie, Hilfe bei sozialrechtlichen Fragestellungen oder psychoonkologische Beratung an.

Preview

Nephrologie

Nierenerkrankungen nehmen in Deutschland kontinuierlich zu. Aktuell leidet ca. jeder 100. Deutsche an einer schweren Nierenschädigung, mehr als 80.000 Patienten werden chronisch mit Hilfe einer Dialysemaschine behandelt. Für betroffene Patienten in der Region Ostbayern steht die Nephrologie am Gesundheitsstandort Regensburg zur Verfügung. In Kooperation zwischen Universitätsklinikum und dem Caritas-Krankenhaus St. Josef werden hier alle Arten von Nierenerkrankungen sowie Vor- und Nachsorge bei Transplantationen auf höchstem medizinischem Niveau angeboten.

Preview

Netzhautablösung - TVA Fokus Mensch

Eine Netzhautablösung tritt gehäuft im höheren Lebensalter auf, kann aber auch bei jungen Menschen vorkommen. Im Laufe des Lebens schrumpft der Glaskörper des Auges, der an bestimmten Stellen an der Netzhaut haften kann. Durch das Schrumpfen zieht der Glaskörper an der Netzhaut und kann diese reißen lassen. Der Riss ruft ein Loch in der Netzhaut hervor, durch das Flüssigkeit hindurchtreten kann. Dadurch löst sich die Netzhaut von ihrer Unterlage.
Menschen, die stark kurzsichtig sind, die Diabetes mellitus haben oder die wegen eines grauen Stars operiert wurden, haben ein höheres Risiko für eine Netzhautablösung.
Typische Beschwerden sind Lichtblitze und Punkte, Linien oder "Nebelschwaden". Manche Betroffene nehmen auch eine Art dunklen Vorhang oder einen Schatten im Gesichtsfeld wahr.
Wer solche Symptome bemerkt, sollte schnellstmöglich einen Augenarzt aufsuchen. Wie eine Diagnose abläuft und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, wird in der Sendung "Fokus Mensch" von TVA erklärt.

Preview

OP-Kurs Neurochirurgie

Die Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) setzt bei der Operation von Gehirntumoren seit einigen Jahren den intraoperativ verabreichten Farbstoff Natrium Fluorescin in Kombination mit einem speziellen OP-Mikroskop ein. Dadurch kann der Tumor präzise entfernt werden, ohne gesundes Hirngewebe zu verletzen.
Dem Patienten wird dafür intraoperativ ein fluoreszierender Farbstoff verabreicht, welcher sich im Tumorgewebe anreichert und es beim Blick durch ein spezielles OP-Mikroskop gelb leuchten lässt. Somit ist eine genaue Abgrenzung von gesundem und krankem Gewebe möglich, wodurch der Tumor effektiv entfernt werden kann. Die möglichst vollständige Entfernung des kranken Gewebes steigert die Überlebenschance des Patienten und verringert gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit eines Rezidivs.
In Deutschland ist die Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie des UKR eine der wenigen Kliniken, die dieses Verfahren anwenden. Auch weltweit verfügen nur wenige weitere Kliniken über die nötige Expertise. Mehrfach jährlich bietet die Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie des UKR daher einen Kurs an, in dem Ärzte aus der ganzen Welt diese neuartige OP-Methodik kennen lernen können.

Preview

Palliativmedizin

Der PraxisTipp „FIT FOR LIFE“ von Radio Charivari widmete sich in der Sendung vom 24. September 2016 einem nicht nur für Schwerstkranke wichtigen Thema, der Palliativmedizin. Dr. Michael Rechenmacher, Experte auf dem Gebiet der Palliativmedizin, erklärt, was Palliativmedizin eigentlich genau bedeutet und was sie für Patienten und Angehörige leisten kann.

Preview

PflegeCampus Regensburg

Unter dem Dach des PflegeCampus Regensburg bilden das Universitätsklinikum Regensburg und das Caritas-Krankenhaus St. Josef gemeinsam zum Gesundheits- und Krankenpfleger aus.
Der PflegeCampus Regensburg verbindet das Beste beider Häuser in einer einzigartigen Ausbildung. Auszubildende erhalten einen Einblicke in ein christliches und ein universitäres Haus, eine große Breite an Fachbereichen und Aufgaben. Dies stellt einen wesentlichen Vorteil auf dem Arbeitsmarkt und bei der späteren Wahl des Arbeitsbereiches dar.

Preview

Prostatakrebszentrum

Prostatakrebs ist die häufigste Tumorerkrankung bei Männern in der westlichen Welt. Am Medizinstandort Regensburg finden Betroffene Beratung und Behandlung im Prostatakrebszentrum Regensburg. Hier arbeiten das Universitätsklinikum Regensburg und das Caritas Krankenhaus St. Josef eng zusammen, so dass alle benötigten Fachdisziplinen vor Ort gebündelt werden. Der Filmbeitrag zeigt, wie sich Prostatakrebs behandeln lässt. (Stand: 2014)

Preview

Schlafmedizinisches Zentrum

Im Schlaflabor der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II des Universitätsklinikums Regensburg stehen Messplätze zur Abklärung sämtlicher Schlafstörungen zur Verfügung. Die Betreuung der Patienten erfolgt dabei in enger Kooperation mit der HNO-Klinik, der Neurologie und den Zahnkliniken sowie weiteren spezialisierten Schlaflaboren in der Region. (Stand: 2013)

Preview

Schmerztherapie im UKR

Egal ob Patienten aufgrund einer akuten Erkrankung vorübergehend heftige Schmerzen haben oder über mehrere Jahre hinweg chronische Schmerzen verspüren, Schmerzen beeinträchtigen die Lebensqualität.
Das UKR hat hierfür eine eigene Schmerzambulanz eingerichtet, die Patienten mit akuten oder chronischen Schmerzen betreut. Des Weiteren spielt auch die Palliativmedizin in der Schmerztherapie eine wichtige Rolle.

Preview

Spende Laienbühne Schorndorf

Laienbühne Schorndorf übergibt Spende in Höhen von 11.111,11 Euro an den Förderverein des Zentrums für seltene Erkrankungen Regensburg.

Preview

Sport und Bewegung

In Zusammenarbeit mit dem Radiosender Radio Charivari gibt das UKR praktische Tipps rund um die Gesundheit, dieses Mal zum Thema "Sport und Bewegung".
Ob Sport im Park, Regensburg goes FIT oder Marathon – Sport ist für die Regensburger und das Regensburger Umland ein bewegendes Thema. Professor Dr. Michael Nerlich, Experte für Gelenk- und insbesondere für Kniechirurgie, erklärt, worauf beim Sport zu achten ist und welche Tipps es für ein effektives Training gibt.

Preview

Teaser DKOU-Kongress

For further information about the congress, please visit dkou.de

Preview

UCC - University Cancer Center

Zur optimalen Versorgung aller Krebspatienten gründete das Universitätsklinikum Regensburg ein Onkologisches Zentrum (UCC – University Cancer Center). Interdisziplinäre Diagnostik und Therapie sind dessen Markenzeichen. Psychologische Betreuung, Hilfe in sozialen und rechtlichen Fragen sowie begleitende Therapien sorgen für so viel Lebensqualität wie möglich während und nach der medizinischen Behandlung. (Stand: 2013)

Preview

Universitäres Onkologisches Zentrum Regensburg (UCC-R)

Um den Krebspatienten in Ostbayern modernste Diagnostik und Therapie anbieten zu können, haben sich die onkologischen Zentren des Caritas-Krankenhauses St. Josef Regensburg und des Universitätsklinikums Regensburg zum Universitären Onkologischen Zentrum Regensburg (UCC-R) zusammengeschlossen. In den verschiedenen Fachbereichen des UCC-R können alle Tumorarten und malignen Systemerkrankungen behandelt werden.

Preview

Update Pflege 2013

Rund 1.400 Mitarbeiter arbeiten am Universitätsklinikum Regensburg im Pflegedienst. Sie sind Ansprechpartner für Patienten während ihrer Aufnahme und Entlassung sowie oftmals auch für deren Weiterbehandlung. Der Filmbeitrag zeigt Ihnen, was die Arbeit als Gesundheits- und Krankenpfleger an einem Haus der Maximalversorgung so besonders macht, ob als Case Manager, als Mitarbeiter auf der Intensivstation oder in der Schmerzambulanz. (Stand: 2013)

Preview

Wenn das Herz aus dem Takt gerät

In Zusammenarbeit mit dem Radiosender Radio Charivari gibt das UKR praktische Tipps rund um die Gesundheit.
Am Samstag, dem 16. Juli 2016, war die Gesundheitssprechstunde FIT FOR LIFE eine Sendung mit Herz.
Professor Dr. Lars Maier, Experte für Kardiologie und Vorsitzender des im Mai 2016 gegründeten Universitären Herzzentrums Regensburg, erklärte, welchen Belastungen unser Herz ausgesetzt ist und wie man einem Stottern unseres Körpermotors vorbeugen kann.

Preview

Wirbelsäulenchirurgie

Manche Krankheitsbilder erfordern eine Wirbelsäulenverschraubung, bzw. Wirbelsäulenversteifung. Dabei werden einzelne Wirbelkörper durch Knochenersatzmaterial, Schrauben und Stäbe miteinander verbunden.
Das Wirbelsäulenzentrum des UKR bietet seinen Patienten bei Wirbelsäulenverschraubungen die Operation mit dem Renaissance™-Roboterverfahren an.

Preview

Zahnmedizin

Ein unglücklicher Sturz, mangelnde Zahnhygiene oder auch ein nicht im Kiefer angelegter Zahn - für eine Zahnlücke gibt es viele Ursachen. Daneben gibt es aber auch genau so viele Möglichkeiten, sie zu schließen. Welche genau, verrät der Sendebeitrag zur Zahnmedizin aus der Reihe TVA "Fokus Mensch".

Preview

Zentrum für Hirntumoren (ZHT)

Das Regensburger Zentrum für Hirntumoren (ZHT) ist eines der größten in Deutschland. Es wurde im Juni 2009 gegründet und ist das erste Zentrum dieser Art in Bayern. Im ZHT sind alle an der Behandlung eines Hirntumors beteiligten Fachrichtungen integriert, so dass dem Patienten ohne Umwege die modernsten und effektivsten Behandlungsmöglichkeiten gewährleistet werden können. (Stand: 2013)

Preview

Zentrum für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie

Die siebenjährige Lilly hat sich mit einer schweren Eisentür drei Finger der rechten Hand abgetrennt. Die Spezialisten des Zentrums für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie (PHW) des Universitätsklinikums Regensburg und des Caritas-Krankenhauses St. Josef retteten ihre Finger. Heute kann sie wieder schreiben und zur Schule gehen. Der Sendebeitrag aus der Reihe TVA "Fokus Mensch" zeigt, wie Patienten im Zentrum für PHW geholfen wird.

Preview

Zentrum für Seltene Erkrankungen Regensburg (ZSER)

Am 30. September 2014 wurde am Universitätsklinikum Regensburg das Zentrum für Seltene Erkrankungen Regensburg unter Schirmherrschaft des Schauspielers Marcus Mittermeier eröffnet. Das ZSER soll Anlaufstelle für Betroffene sein sowie Forschung und Lehre auf dem Gebiet der seltenen Erkrankungen vorantreiben. (Stand: 2014)

Leertaste oder Pfeiltasten zur Navigation verwenden. Doppelklick zum Aufruf.